IdeenSpringen 2021/2022

Aufgabe ist es, das Modell einer Ski-Sprungschanze zu entwerfen und zu bauen.

Informationen zum Wettbewerb

Mit rund 6.000 Teilnehmenden gehört der Schülerwettbewerb zu einem der größten deutschlandweit. Ausgelobt wird der Wettbewerb in 15 Bundesländern. Die Sieger der Landeswettbewerbe nehmen auch am Bundesentscheid und der Bundespreisverleihung in Berlin teil.

Aufgabe

Aufgabe ist es, das Modell einer Ski­-Sprungschanze zu entwerfen und zu bauen. Die stabile Konstruktion muss ein Gewicht von mindestens 500 g an der Startfläche der Anlaufbahn tragen können. Bei der Gestaltung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns auf viele tolle Modelle!

Zugelassen sind Einzel- und Gruppenarbeiten von max. drei Schülerinnen und Schülern allgemein- und berufsbildender Schulen.

Informationen zu Abmessungen und Materialien stehen in den Wettbewerbsbedingungen und den FAQs.

Video über den Schülerwettbewerb

Weitere Informationen

Wettbewerbsbedingungen

Preise je Alterskategorie

Jede Ingenieurkammer vergibt auf Landesebene bis zu 15 Preise in jeder Alterskategorie.

1. Preis: 250 Euro und Teilnahme am Bundeswettbewerb,

2. Preis: 150 Euro,

3. Preis: 100 Euro.

Jeder weitere Preis ist mit 50 Euro dotiert.

Zeitlicher Ablauf

10. September 2021 –  Start des Wettbewerbs

30. November 2021– Anmeldeschluss über die Internetplattform https://junioring.ingenieure.de/

 25. Februar 2022 – Einreichungsschluss und Abgabetermin der Wettbewerbsmodelle mit Abgabeformular
bei der Ingenieurkammer Thüringen

09. März 2022 – Jurysitzung Landeswettbewerb Thüringen

14. März 2022 – Preisverleihung Landeswettbewerb Thüringen

17. Juli 2022 – Bundespreisverleihung in Berlin