• weisse elster
  • 13492398 l
  • 8786546 l
  • 6033790 l

Bundesingenieurkammer warnt vor Qualitätsverlust bei Ingenieurausbildung

Die Bundesingenieurkammer hat erneut einen dringenden Appell an die Konferenz der Wirtschaftsminister der Länder gerichtet. Darin ruft sie alle Beteiligten dazu auf, sich mit Nachdruck für eine hochwertige Ingenieurausbildung einzusetzen. „Es kann nicht sein, dass zukünftig 50 Prozent MINT-Anteile im Studium ausreichen, um als Ingenieurin oder Ingenieur zu arbeiten. Bei einem Medizinstudium würde ja auch niemand auf die Idee kommen, 50 Prozent medizinische Inhalte seien ausreichend, um als Ärztin oder Arzt zu praktizieren“, sagte Hans-Ullrich Kammeyer, Präsident der Bundesingenieurkammer.

Weiterlesen

DSGVO-Angebot | Datenschutzpaket für Ingenieurbüros

Wie Sie wissen, gilt ab dem 25.05.2018 mit der DSGVO ein neues Datenschutzrecht in Europa. Um jetzt schnell DSGVO-konform zu werden, wurde von der IT- und Datenschutzrechtskanzlei HK2 in Kooperation mit der Bundesingenieurkammer ein Paket mit den wichtigsten DSGVO-Dokumenten für Ingenieurbüros zusammengestellt.

Weiterlesen

einheitlicher BIM Fortbildungsstandard

Die Ingenieurkammer Thüringen, die Architektenkammer Sachsen, die Ingenieurkammer Sachsen, die Architektenkammer Sachsen-Anhalt, die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt und Architektenkammer Thüringen haben die gemeinsame Erklärung für einen einheitlichen BIM Fortbildungsstandart veröffentlicht.

Weiterlesen

5. BIM-Frühstück

In der Baubranche ist im Bereich der Digitalisierung insbesondere das Thema BIM (Building Information Modeling) von Bedeutung. Die erfolgreiche und zukunftsorientierte Anwendung dieser Methodik setzt strategisch ausgerichtete Prozessanpassungen voraus.

Das Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0 und die Ingenieurkammer Thüringen veranstalteten am 18.04.2018 bereits zum fünften Mal das „BIM-Frühstück“. Dipl.-Ing Th. Haustein, Geschäftsführer der BAU-CONSULT HERMSDORF Gesellschaft beratender Ingenieure mbH, hatte in sein Ingenieurbüro eingeladen.

Weiterlesen

EU-Datenschutz-Grundverordnung Überblick für Ingenieurinnen und Ingenieure

Mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sollen EU-weit die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen vereinheitlicht werden. Sie ist seit dem 24. Mai 2016 in Kraft, verpflichtend anzuwenden ist sie ab dem 25. Mai 2018. Als Verordnung gilt sie in den Mitgliedstaaten unmittelbar, d.h. eine Umsetzung in nationale Gesetze ist nicht erforderlich. Dadurch soll ein hohes Datenschutzniveau innerhalb der Europäischen Union sichergestellt und gleichzeitig einheitliche Rahmenbedingungen geschaffen werden.

Weiterlesen

Seminar Business-Management für Ingenieure

Die Ingenieurkammer Thüringen führt aktuell Gespräche mit dem Zentrum für Weiterbildung der Fachhochschule Erfurt zu einer Kooperation bei der Auflage eins Studienkurses „Business Management für Ingenieure“. Dieser könnte berufsbegleitend ab dem Sommer 2019 mit ca. 20 Präsenztagen angeboten werden und würde im Umfang von 2 Werktagen - vorzugsweise Freitag und Samstag - pro Monat mit einer Laufzeit von 1 Jahr umgesetzt. Die erfolgreiche Teilnahme würde durch eine Prüfungsleistung bestätigt.

Weiterlesen

logo

MITGLIEDER LOGIN

Ingenieurkammer Thüringen | Gustav-Freytag-Straße 1  | 99096 Erfurt  | Tel.: 0361 228730  | Fax: 0361 2287350 | E-Mail: info@ikth.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok