• 13492398 l
  • 6033790 l
  • weisse elster
  • 8786546 l

Verwaltungsvorschrift des TMIL zur Einführung Technischer Baubestimmungen

Hinweise zur Verwaltungsvorschrift des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft zur Einführung Technischer Baubestimmungen (ThürVVTB) für

-      Nachweise zu Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen aus Holzwerkstoffen (VOC-Emissionen) und

-      Nachweisverfahren für den Gehalt an polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK)

In Abschnitt A 3.2.1 der Anlage zur Thüringer Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (ThürVVTB) vom 30.Juli 2018 (ThürStAnz Nr. 34/2018 S. 1051 – 1052) wird auf die Anforderungen an bauliche Anlagen bezüglich des Gesundheitsschutzes verwiesen (ABG). Diese Anforderungen sind in Anhang 8 der Anlage zur ThürVVTB konkretisiert. Hierzu sind folgende Fristenregelungen zu beachten:

1. Nach Abschnitt 2.2.1.1 der ABG werden Anforderungen an das VOC-Emissionsverhalten von Platten aus schlanken, ausgerichteten Spänen (OSB) und kunstharzgebundene Spanplatten gestellt. Ab dem 1. Oktober 2019 ist für die Nachweisführung die technische Dokumentation einer entsprechend Artikel 30 BauPVO (Technische Bewertungsstelle) oder gleichwertig qualifizierten Stelle erforderlich.

2. Nach Abschnitt 2.2.2.1 zu PAK der ABG wird im ersten Satz für den analytischen Nachweis der PAK auf die Methode AfPS GS 2014:01 PAK verwiesen. Alternativ zu diesem Nachweisverfahren darf bis zum 31. Dezember 2022 die Gehaltsbestimmung nach DIN ISO 18287 durchgeführt werden.

ThürStAnz Nr. 5/2019 S.298

logo

MITGLIEDER LOGIN

Ingenieurkammer Thüringen | Gustav-Freytag-Straße 1  | 99096 Erfurt  | Tel.: 0361 228730  | Fax: 0361 2287350 | E-Mail: info@ikth.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok