• Saalebruecke
  • fassade
  • weisse elster

Jurysitzung IDEENsprINGen

 Im Schuljahr 2016/2017 beteiligte sich die Ingenieurkammer Thüringen zum zweiten Mal am zweistufigen Schülerwettbewerb der Länderingenieurkammern. Die Schirmherrschaft übte wie im Vorjahr das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, vertreten durch Ministerin Dr. Klaubert aus.IMG 0866

Für einen Wintersportort sollte eine Großschanze geplant und als Modell, auf einer Bodenplatte 80 cm x 20 cm, gebaut werden. Dabei musste sie ein Gewicht von mindestens 300 Gramm an der Startfläche der Anlaufbahn tragen können. Ebenso wurde eine Weitenmessung mit einer handelsüblichen Glasmurmel durchgeführt.Jurymitglieder

120 Schülerinnen und Schüler aus 12 Thüringer Schulen beteiligten sich am diesjährigen Schülerwettbewerb IDEENsprINGen 2016/2017. Im Vergleich zum Wettbewerb im Vorjahr, an dem sich ca. 70 Teilnehmer(innen) aus 8 Thüringer Schulen beteiligten, ist das eine deutliche Steigerung.
Mit diesem Wettbewerbsformat sollen Schülerinnen und Schüler für technische Sachverhalte begeistert und das Betätigungsgebiet von Bauingenieuren näher gebracht werden.

Die Fachjury, die die eingereichten Modelle begutachtete und bewertete, setzte sich wie folgt zusammen

  • Dr.-Ing. Hans-Reinhard Hunger
    Beratender Ingenieur und Erster Vizepräsident der IKT
  • Dipl.-Ing. Architektin Tina Kaiser
    Vorstandsmitglied der IKT
  • Dipl.-Ing. Simone Neubauer
  • Prof. Dr.- Ing. Holger Schmidt
    Fachhochschule Erfurt

Die Preisverleihung findet am 4. Mai 2017 in Oberhof statt. Dort erhalten alle Teilnehmer(innen) eine Führung an den Skisprungschanzen im Kanzlergrund, im Anschluss findet die Preisverleihung im Haus des Gastes statt. Es werden Preisgelder bis 250 Euro in zwei Alterskategorien (bis Klassenstufe 8; ab Klassenstufe 9) ausgereicht. Des Weiteren hat sich die Fachjury für die Verteilung von zwei Sonderpreisen (Kategorien: „Kreativität“; „Fächerübergreifendes Lernen“) ausgesprochen.

Die Gewinner des 1. Preises jeder Altersklasse nehmen an der Bundespreisverleihung teil, die am 16. Juni 2017 im Technischen Museum in Berlin stattfindet und die gemeinsam von den Länderingenieurkammern und der Bundesingenieurkammer ausgerichtet wird. Hier werden weitere Preise im Gesamtwert von 4.900 € vergeben.

logo

MITGLIEDER LOGIN

Ingenieurkammer Thüringen | Gustav-Freytag-Straße 1  | 99096 Erfurt  | Tel.: 0361 228730  | Fax: 0361 2287350 | E-Mail: info@ikth.de